Über uns

chtour.ch ist eine gemeinsame Unternehmung von Michael Tschanz und Ayten Babayeva Tschanz.

Die beiden haben sich 1993 in der Stadt Baku am Kaspischen Meer kennengelernt. Er arbeitete für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK). Es herrschte Krieg im Gebiet um Bergkarabach. Sie unterrichtete Philosophie und Religionsgeschichte an der Universität.

In der Freizeit machten sie ungewöhnliche Ausflüge, zum Beispiel in die Erdölfelder am Stadtrand.

Inzwischen sind wir etwas älter. Wir haben keine Ausbildung in touristischen Fachgebieten, machen aber weiterhin ungewöhnliche Ausflüge und können Karten und Fahrpläne lesen. Unser Projekt chtour.ch soll nicht so gross werden wie Thomas Cook und soll auch nicht so enden. Wir müssen nicht davon leben, zahlen uns keinen Lohn und haben kaum Bürokosten. Wir begleiten alle Reisen persönlich und übernachten lieber in einem Hotel als auf einem Flughafen.

Kultur ist mehr als die Fassade von denkmalgeschützten Gebäuden. Wir wollen wissen, wer was wann wie und wozu gebaut hat. Wir wollen das, was uns erhalten geblieben ist, in seiner Zeit begreifen, in seinem Kontext verstehen. Unsere Ausflüge und Reisen sind deswegen auch Zeitreisen. Und weil Zeitreisen Zeit brauchen, sind wir vorzugsweise langsam unterwegs. Man kann es slow travel nennen, analog zu slow food.

Unterstützung

Was Sie tun können, um dieses Angebot zu unterstützen:

  • Informieren Sie Ihre Freunde und Bekannte und helfen Sie mit, dieses Angebot bekanntzumachen
  • Organisieren Sie Ihren Firmenausflug oder Ihre Vereinsreise mit chtour.ch