Die Schweiz und Europa entdecken

Nach einer Reise nach Neapel im März und einer schon ausgebuchten Reise von Augsburg nach Trient im Juli planen wir 2022 eine weitere Kulturreise zu den gotischen Kathedralen südlich und südwestlich von Paris anfangs September. Und zwei weitere Tagesausflüge in der Schweiz im August und im Oktober.

Reisen mit Kultur: An den Orten, die wir besuchen, lieben wir in erster Linie das Schöne und Gute. Manchmal können oder wollen wir auch dem Hässlichen und dem Bösen nicht ausweichen. Wir interessieren uns für Kunst, Literatur, Geschichte, Philosophie, Religion. Wir bemühen uns, kulturelle Werke in ihrer Zeit zu verstehen und in ihrem Verhältnis zu den jeweiligen politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen Verhältnissen zu würdigen. Schliesslich hinterlässt jeder Ausflug und jede Reise Spuren in der Form von Reiseberichten.

Auf unseren Entdeckungen sind wir achtsam unterwegs, im Zeitalter des Klimawandels mit der Bahn, bequem und möglichst ausserhalb der Hauptverkehrszeiten, meist ohne Eile (ausnahmsweise auch schnell, so im September auf der Rückreise im TGV von Paris)

Unsere Ausflüge und Reisen sind einmalig. In der Regel führen wir sie nicht ein zweites Mal durch (aber: keine Regel ohne Ausnahme).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf unseren Reisen sind kontaktfreudig, offenherzig und interessiert. Sie geizen nicht mit ihren eigenen Gedanken, Erfahrungen und kulinarischen Geheimtipps. Dank ihnen führen unsere Kulturreisen auch zu anregenden Bekanntschaften.

Auslandreisen und Corona-Pandemie: Wir halten uns weiterhin an geltende Regeln und informieren angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer rechtzeitig über sie. 

Die nächsten Ausflüge und Reisen

20. August 2022: Zweisimmen und Blankenburg im Simmental (Tagesausflug)

Auf dem Weg in die Ferienorte Lenk im Simmental und Gstaad liegt Zweisimmen. Dort halten wir an und fahren nicht weiter. Wir gehen nur zu Fuss bis zum Weiler Blankenburg, der zur Gemeinde gehört.

An diesem Tag verlassen wir uns auf zwei Kenner des Ortes. Hansueli Gammeter und Ernst Hodel haben zusammen ein fundiertes Buch über Zweisimmen geschrieben. Sie zeigen uns den Ort, das Heimatmuseum, Blankenburg mit seinem Schloss sowie Simmentaler Scherenschnitte und Bauernhäuser. Und ihr Buch. Details hier

3. bis 11. September 2022: Bourges, Tours, Le Mans, Angers, Chartres. Gotische Kathedralen, historische Innenstädte

2021 haben wir die Kathedralen von Reims, Laon, Soissons, Amiens, Beauvais und Troyes nördlich und östlich von Paris besucht.

2022 besuchen wir die gotischen Kathedralen südlich und südwestlich von Paris. Am ersten Tag nehmen wir den Zug nach Genf und nach Lyon, wo wir den ersten Abend verbringen. Am nächsten Tag fahren wir auf einer malerischen Bahnstrecke, die gewiss die wenigsten Mitreisenden kennen, durch den Norden des Zentralmassivs nach Bourges im Zentrum von Frankreich – die Kathedrale gilt als UNESCO-Weltkulturgut. Dann besuchen wir die historischen Städte Tours, Le Mans und Angers. In der Kleinstadt Chartres besichtigen wir schliesslich die vielleicht berühmteste Kathedrale der Welt. Hier ist das Programm

17. September 2022: Glis, Brig, Raron (Tagesausflug)

Gotische Kirchenbauten, ein barocker Palast und wechselnde Machtverhältnisse im Oberwallis. Damit beschäftigen wir uns auf diesem Tagesausflug.

Wir besuchen die prächtige Wallfahrtskirche in Glis, halten uns im alten Stadtzentrum von Brig auf, wo wir auch unsere Mittagspause verbringen, und steigen am Nachmittag auf den Burghügel von Raron (etwa 20 Minuten vom Bahnhof). Details hier 

Für Ostern 2023 planen wir eine zweiwöchige Reise nach Kalabrien und Sizilien. Griechen, Römer, Byzantiner, Araber, Normannen, Spanier: alle haben hier ihre Spuren hinterlassen. Wir wollen auf der spektakulären Bahnlinie der Küste von Kalabrien entlang fahren, uns vom lärmigen Catania nicht abschrecken lassen, in den Katakomben von Syrakus herumirren, Barockstädte wie Ragusa besuchen und uns drei Tage Zeit nehmen, um die Grossstadt Palermo kennenzulernen. Auch die bekannten Prozessionen der Karwoche wollen wir miterleben.

Weitere Ausflüge und Reisen in Vorbereitung. Sehen Sie sich von Zeit zu Zeit unsere Website an!

Genaueres zu unseren Tagesausflügen

Preise: Die Teilnahme an unseren Tagesausflügen kostet bescheidene 10 Franken pro Person (nur Barzahlung; in diesem Betrag sind Eintritte, Anreise, Reise-Etappen und Rückreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht inbegriffen). Der Beitrag wird zu Beginn der Führung einkassiert.

Anreise und Rückreise: Die Treffpunkte für die Tagesausflüge sind so gewählt, dass wir Anreise und Rückreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlen können. Für die Tagesausflüge kaufen sich die Teilnehmenden ihre Fahrkarten selbst. In der detaillierten Ausflugsbeschreibung sind Anfangspunkt und Endpunkt der Rundgänge und Führungen erwähnt.

Unsere Leistung: Die Organisatoren der Rundgänge und Ausflüge, Michael Tschanz und Ayten Babayeva Tschanz, bereiten sich thematisch vor. Ihre thematischen Erläuterungen dauern in der Regel ein bis zwei Stunden, in verdaulichen Portionen, und an den Orten, die zu den jeweiligen Themen passen.

Verpflegung: Über die Mittagszeit (etwa 12 bis 13.30 Uhr) verpflegen sich die Teilnehmenden selbst. In der Regel finden die Mittagspausen an Orten statt, wo ein gutes Angebot an Restaurants, Imbissstuben und Einkaufsmöglichkeiten besteht.

Versicherung, Haftung: Die TeilnehmerInnen passen auf sich auf und melden frühzeitig, wenn sie sich überfordert fühlen. Die Organisatoren lehnen bei den Tagesausflügen und Rundgängen jede Haftung ab.

Anmeldung: Wir bitten auch bei unseren Tagesausflügen um eine Anmeldung per E-Mail an chtour@chtour.ch, wenn möglich einige Tage vor dem Ausflugstermin.

Zu unseren Reisen

Für die einwöchigen Reisen finden Sie das Detailprogramm mit allen Angaben als .pdf-Datei in der Regel einige Monate zum Voraus auf der Website.